Pape und Rath dominieren Dressur auf Gut Einhaus

(Herzlake) Gleich zwei Pferde konnte Susan Pape, die für Großbritannien startende Dressurreiterin aus Hemmoor im Grand Prix unter den Top-Drei platzieren: Mit dem 13 Jahre alten Hannoveraner Harmony`s Don Noblesse gelang der Sieg im Grand Prix, der zwei Jahre jüngere Harmony`s Eclectisch wurde mit Pape Dritter. Die 57 Jahre alte Dressurreiterin, die in den Niederlanden geboren ist und sowohl auf dem Klosterhof Medingen, als auch bei Herbert und Karin Rehbein (Trittau) alles über Dressurausbildung gelernt hat, ist auch für die Ausbildung auf der familieneigenen Hengststation Pape in Hemmoor zuständig.

Eingerahmt von soviel “Harmony” in weiblicher Hand wurde der Zweitplatzierte, Matthias Alexander Rath vom Kronberger Schafhof. Der Macher des Frankfurter Festhallen Reitturniers pilotierte den Hannoveraner Hengst Foundation im Grand Prix-Viereck in Herzlake. Ohnehin begann der zweite Tag gut für Rath. Mit Destacado FRH, dem erst sieben Jahre alten Hannoveraner Hengst, der im Juni erfolgreich die Qualifikation zum Finale des Nürnberger Burg-Pokals gelang, sicherte er sich den Sieg in der Intermediaire I vor Simone Alexandra Pearce und dem Trakehner Top-Vererber Millennium. Mit dem Totilas-Nachkommen Thiago GS aus familieneigener Zucht, folgte zudem Platz zwei In einer Dressurprüfung Kl. S*. Auch Thiago GS ist erst sieben Jahre alt. Prüfungssiegerin wurde Leonie Richter aus Bad Essen mit Harlem D.

Kulisse für das Dressurevent ist das Gut Einhaus und dessen tipp-top tadellos gepflegte Anlage ist Schauplatz für das Dressurwochenende. Das endet am Sonntag mit weiteren vier Dressuren, darunter das Glanzlicht, der Grand Prix Special. Nur wenige Tage später folgt internationaler Springsport mit Gästen aus neun Nationen.

Tickets!

Tickets sind für alle Veranstaltungsabschnitte nach Eintrag der persönlichen Angaben in einen Hygienebogen an der Tageskasse verfügbar. Reservierungen sind zudem online unter info@escon-marketing.de unter Angabe der postalischen Anschrift möglich.

Die Dressurtickets kosten für die Tagesveranstaltung am Samstag 12.09.20 und Sonntag, 13.09.20 je 25,- Euro. Springtickets für die Folgewoche sind ab 28,- Euro erhältlich. Für Kinder (bis 16 Jahre) berechnet der Veranstalter an allen Tagen 5,- Euro.

Ergebnisübersicht Gut Einhaus Spring- und Dressurfestival

2 Intermediaire I -international-

1. Matthias Alexander Rath (Oberursel) auf Destacado FRH 735.50

2. Simone Alexandra Pearce (Menslage/ AUS) auf Millennium 727.00

3. Stella Charlott Roth (Vechta) auf Echt Stark 3 724.50

4. Bernadette Brune (Westerstede) auf Feel Free OLD 712.50

5. Lena Waldmann (Werder) auf Feu D’Or 2 707.50

6. Andrea Müller-Kersten (Herzlake) auf Belaggio 2 686.00

10 Dressurprüfung Kl.S* S3

1. Leonie Richter (Bad Essen) auf Harlem D 918.50

2. Matthias Alexander Rath (Oberursel) auf Thiago GS 890.50

3. Elisabeth Morell (Hamburg) auf La Lopez 2 890.00

4. Friederike Tebbel (Tangstedt) auf Don Finito 873.00

5. Liselott Marie Linsenhoff (Kronberg) auf Danönchen OLD 868.50

6. Holga Finken (Hagen) auf Foreman MJ 865.00

4 Intermediaire II -international-

1. Tanja Ernst (Bottrop) auf Rotruschel’s 711.00

2. Patricia Koschel (Hagen) auf Leuchtfeuer De 677.50

3. Lena Waldmann (Werder) auf Deduschka Moros 666.50

6 Dressurprüfung Kl. S*** Grand Prix Dressage

1. Susan Pape (Hemmoor/GBR) auf Harmony’s Don Noblesse 1081.50

2.Matthias Alexander Rath (Oberursel) auf Foundation 2 1073.50

3. Susan Pape, auf Harmony’s Eclectisch 1029.50

4. Holga Finken (Hagen a.T.W.) auf Lagerfeld K 1016.50

5. Anke Dieckell (Elmlohe) auf Donaldson OLD 1011.00

6. Therese Nilshagen (Löningen/ SWE) auf For Romance OLD 1007.00

Viel Platz für Pferde und Reiter beim Sportwochenende in Herzlake. (Foto: Escon)
Viel Platz für Pferde und Reiter beim Sportwochenende in Herzlake. (Foto: Escon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.