Schenefeld – Dressur pur, Stallumbau und Gäste aus ganz Norddeutschland

Schenefeld– Viel los ist immer im Reitstall Klövensteen beim Elbdörfer und Schenefelder RV – vom 2. – 4. Oktober ist sogar noch mehr los als sonst, denn dann findet das Schenefelder Hallen-Dressur-Festival auf der Anlage statt. Das birgt dann auch die Chance, den umgebauten Stalltrakt an der Reithalle in Augenschein zu nehmen, denn die Corona-bedingt turnierarme Zeit nutzte Jürgen Böckmann für den schon länger geplanten Umbau. Der Blick ins “Schöner Wohnen” für Vierbeiner lohnt sich im Oktober zwischen NÜRNBERGER BURG-POKAL, Grand Prix und Norddeutschem Berufsreiter-Championat.

Die Anlage zählt zu den größten und ältesten vor den Toren Hamburgs und ist zentraler Anlaufpunkt für Reiteinsteiger wie auch Grand Prix-Schüler oder Einsteller mit sportlichen Ambitionen aus dem Ausland. Seitdem Jürgen Böckmann gemeinsam mit Wolfgang Schierloh für die Geschicke dieser alteingesessenen Institution verantwortlich ist und beide mit Rainer Schwiebert in der Horse & Classic GmbH einen gut vernetzten Partner haben, ist viel passiert. Das drückt sich u.a. auch in den Trainings- und Turniertagen aus, die gern genutzt werden. Sei es nun Aufgabenreiten oder auch ein Springsporttag.

Der Herbst gehört dem Dressurfestival und das bietet sowohl das Finale des Nürnberger Burg-Pokals der norddeutschen Junioren, als auch eine Qualifikation zum Finale des NÜRNBERGER BURG-POKAL der Dressurpferde im Dezember. Außerdem wird in drei Prüfungen das Norddeutsche Berufsreiter-Championat Dressur entschieden.

Das gewann 2019 Cora Jacobs aus Bad Harzburg vor Martin Christensen (Wedel). Die Neuauflage dieses seit 1986 ausgetragenen Berufswettbewerbes umfasst den Prix St. Georges, die Intermediaire I und das Finale mit Pferdewechsel in einer Dressurprüfung Kl. S** für die drei besten Paare aus den beiden vorangegangenen Prüfungen. Als Dreiteiler präsentiert sich auch die Amateur-Tour des Hallen-Dressurfestivals in Schenefeld, denn die Non-Professionals treten in einer Dressur Kl. M** und zwei Dressuren der Kl. S* an. Zweimal sind die Dressur-Junioren gefordert im Finale des NÜRNBERGER Burg-Pokal der norddeutschen Junioren. Starter- und Ergebnislisten wie auch die Ausschreibung werden online verfügbar gemacht unter www.mervestelle.de.

atharina von Buchwaldt, Carlotta Müller und Lilli Ellen Seidel (v.li.) waren 2019 das Top-Trio im NÜRNBERGER Burg-Pokal der norddeutschen Junioren. (Foto: Pegamo.de/ Brüske)
atharina von Buchwaldt, Carlotta Müller und Lilli Ellen Seidel (v.li.) waren 2019 das Top-Trio im NÜRNBERGER Burg-Pokal der norddeutschen Junioren. (Foto: Pegamo.de/ Brüske)
er Hauptstall der Reitanlage Klövensteen wurde komplett umgebaut in ein lichtes und luftiges Pferdedomizil. (Foto: Böckmann)
er Hauptstall der Reitanlage Klövensteen wurde komplett umgebaut in ein lichtes und luftiges Pferdedomizil. (Foto: Böckmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.