Schenefeld: Ladies Day beim Hallen Dressur Festival

Schenefeld– Die Damen hatten die Sieghosen an beim ersten Tag des Hallen Dressur Festivals in Schenefeld. In der ersten Qualifikation zum Norddeutschen Berufsreiter Championat Dressur gingen die drei Podest-Plätze an Frauen und auch die Amateurtour lag fest in weiblicher Hand. Anna-Lena Kracht aus Bergstedt gewann mit Florinio die Dressur Kl. S im Berufsreiterchampionat. Hinter Kracht reihten sich Alexandra Bimschas aus der Pinneberger Nachbarschaft des Stalles Klövensteen mit Talandra`s Rose und Christina Ellendt (Kayhude) mit Ronaldo ein.

Insgesamt 23 Profis treten an diesem Wochenende zum Norddeutschen Berufsreiter Championat in Schenefeld an und das hat es in sich. Die zweite Qualifikation wird am Samstagmorgen ab acht Uhr in einer Zwei-Sterne-S-Dressur bestritten, erst danach steht fest, welche drei Paare ins Finale mit Pferdewechsel am Sonntag gehen.

Amateure nutzten Schenefelder Chancen

Großer Beliebtheit erfreut sich die eigens ausgeschriebene Amateurtour, deren Teilnehmer genau das vermittelten, was den Sport ausmachen sollte. Ehrgeiz und Spaß am Reiten schließen sich nicht aus. Hochzufrieden war die Schleswig-Holsteinerin Jana Christin Sönnichsen aus Behrendorf, die mit ihrem Hannoveraner D`Avie die M*-Dressur in der Reithalle mit einer souveränen Vorstellung gewann. Laura Antonia Shadi aus Hamburg reihte sich mit Dastan an zweiter Position ein und Frauke Berner (Altenholz) belegte mit Kimali den dritten Platz. Bemerkenswert: Der Hannoveraner Kimali stammt auch aus der Zucht von Frauke Berner und das macht jeden Erfolg immer auch zu etwas Besonderem. Insgesamt 26 Paare eroberten die Amateur-Tour in Schenefeld, Zeichen dafür, dass auch die Non-Professionals den Turnierstandort auf dem Klövensteen schätzen. Viel Platz und entspannte Abläufe sorgen gemeinsam mit den Hygiene- und Abstandsregeln dafür, dass keinerlei Hektik entsteht und Pferde und Reiter sich entfalten können.

Am Samstag birgt das Programm des Hallen Dressur Festivals mit der ersten Prüfung zum NÜRNBERGER BURG-POKAL und dem Grand Prix de Dressage am Nachmittag gleich zwei echte Highlights. Live zu sehen sind alle Prüfungen bei www.clipmyhorse.tv.

Ergebnisübersicht Dressur Festival Schenefeld

5 Dressurprüfung Kl. S*

Zugl. 1. Qualifikation Norddt. Berufsreiter-Championat, Preis vom Reitstall Anakenenhof, Bimschas & Nielsen, Siegerdecke gegeben von Reitsport Schuldt, Schenefeld

1. Anna-Lena Kracht (Bargstedt) auf Florinio 2 809.50

2. Alexandra Bimschas (Schenefeld) auf Talandra’s Rose 799.00

3. Christina Ellendt (Heikendorf) auf Ronaldo 201 795.50

4. Peter Koch (Sittensen) auf Belmonti 793.50

5. Alexandra Bimschas (Schenefeld) auf Solitaire 84 792.00

6. Manuel Bammel (Altenmedingen) auf Chittah 777.00

8 Dressurprüfung Kl.M**, Amateurtour, Preis der Orient Spedition Hamburg, Frau Anja David, Ehrenpreis gegeben von JH Reitsport

1. Jana Christin Sönnichsen (Wobbenbüll) auf D’Avie 3 731.00

2. Laura Antonia Shadi (Hamburg) auf Dastan 724.00

3. Frauke Berner (Altenholz) auf Kimali 704.50

4. Luisa Philline Weber (Hamburg) auf Calandro 17 701.50

5. Julia-Alexa Richter (Hamburg) auf Stevie 9 693.50

6. Lara-Christin Klindworth (Hamburg) auf Fürst Floris 690.00

Freuten sich über Schenefelds Dressurofferte, die Top-Drei der Amateur-Tour Jana Sönnichsen, Laura Antonia Shadi und Frauke Berner (v.l.). (Foto: Pegamo)
Freuten sich über Schenefelds Dressurofferte, die Top-Drei der Amateur-Tour Jana Sönnichsen, Laura Antonia Shadi und Frauke Berner (v.l.). (Foto: Pegamo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.