Dressurturnier in Ankum mit letzter Qualifikation für den NÜRNBERGER BURG-POKAL 2020

Die Veranstaltung im Osnabrücker Land schließt die diesjährige Qualifikationsreihe der populären Turnierserie ab. Mit der Ausscheidung am kommenden Samstag steht das letzte der zwölf Paare fest, die kurz vor Weihnachten beim Finale des renommierten Wettbewerbs starten.

Nürnberg / Ankum. Es ist ein denkwürdiger Qualifikationszyklus, der am letzten Oktober-Wochenende sein Ende findet. Bis weit in den Frühling hinein war nicht klar, ob und in welcher Form Turniersport stattfinden kann, ob ein Wettbewerbsformat wie das des NÜRNBERGER Burg-Pokals erfolgreich durchgeführt werden kann. Die mutige Entscheidung des Namensgebers NÜRNBERGER Versicherung, die Reihe in vollem Umfang durchzuführen, hat sich bisher als richtig erwiesen.

Nicht nur, dass alle bisherigen Termine stattfinden konnten, in sportlicher Hinsicht waren die Qualifikationen bislang spektakulär und sensationell. Gleich fünf Mal standen die Sieger bei 77 und mehr Prozentpunkten.

Für Ankum haben zahlreiche namhafte Ausbilderinnen und Ausbilder ihre Teilnahme an der letzten Ausscheidung zugesagt, damit dürfte ein weiteres Top-Ergebnis hinzukommen. Mit Brigitte Wittig, Charlott-Maria Schürmann und Isabel Freese stehen gleich drei Finalsiegerinnen bereit, um sich die goldene Schleife und damit das begehrte Ticket für die Frankfurter Festhalle zu sichern. Die gebürtige Norwegerin Isabel Fresse hat mit Top Gear bereits eine Qualifikation in diesem Jahr für sich entscheiden können.

Alexandra Bimschas, Insa Hansen und Emma Kanerva sind mit der komplizierten Atmosphäre des Finals ebenfalls vertraut. Kira Wulferding strebt ihre fünfte Finalteilnahme hintereinander an, im vergangenen Jahr ritt sie mit Bonita Springs auf Rang Zwei und erreichte damit ihr bislang bestes Ergebnis.

Veranstaltungsbeginn in Ankum ist am Donnerstag, am Freitag steht für den Burg-Pokal die Einlaufprüfung an. Am Samstag schließlich starten in der Finalqualifikation zwölf Paare mit dem Ziel Festhalle.

Qualifikationen 2020

Isabel Freese Fürsten-Look 74,585%

Matthias Alexander Rath Destacado FRH 76,341%

Dorothee Schneider Villeneuve 77,220%

Dorothee Schneider Sisters Act OLD 77,122%

Isabel Freese Top Gear 77,317%

Jana Schrödter Frau Holle 74,512%

Stefanie Wolf Matchball 77,073%

Marcus Hermes Hugo FH 75,122%

Dorothee Schneider Lordswood Dancing Diamond 77,366%

Emma Kanerva Mist of Titanium 75,634%

Charlott-Maria Schürmann Simsalabim 73,455%

Ankum (Halle) 30.10. – 01.11.2020

Das Finale

Internationales Festhallen Reitturnier / Frankfurt 17.12. – 20.12.2020

Weitere Informationen unter www.nuernberger.de/pferdesport

Frankfurt - Festhallen Reitturnier 2019
WULFERDING Kira (GER), Bonita Springs Frankfurt – Festhallen Reitturnier 2019 NÜRNBERGER BURG-POKAL der Dressurreiter – Finale 2019 St-Georg-Special für 7-9 jährige Pferde 21. Dezember 2019 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz
andreas.kerstan@pegamo-networks.de | Pegamo Pressecenter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.