Jan Meves “rockt” den Großen Preis von Ehlersdorf

Ehlersdorf–  Dynastie D heißt sein Spitzenpferd und eben diese Stute bescherte dem Springreiter Jan Meves aus Mehlbek den Sieg im Großen Preis von Ehlersdorf und damit auch den Spitzenplatz in der Sonderwertung der vierteiligen Turnier-Reihe. Lohn des Erfolges: Ein nagelneues Auto, das Hans Carstens und Jörg Naeve als Preis ausgelobt hatten. “Morgen geht es nach Schweden in den Urlaub”, stellte der Sieger knochentrocken fest und: “Das lief echt fast wie geplant”. 

Klar sei die Sonderwertung eine große Motivation gewesen ließ der Profi wissen, der gleichwohl genug Erfahrung hat, um auch genau zu wissen, dass es eben nicht alles immer nach Plan passt. Dynastie D ist sein Spitzenpferd, Züchter und Besitzer waren in Ehlersdorf dabei und lautstark gefeiert wurde Meves zudem. Fast zeitgleich im niedersächsischen Herzlake stellte der Wallach Captain Keep Cool dem Ausbilder Meves ein gutes Zeugnis aus, denn Johannes Ehning aus Stadtlohn wurde mit dem Wallach beim ersten gemeinsamen Turnier Fünfter im Großen Preis. “Captain fehlt mir nun, andererseits bilden wir ja Pferde aus, die auch mal verkauft werden”, so Meves. Nächstes Ziel ist das Landesturnier in Bad Segeberg.

Veritabler Großer Preis

Nur acht Paare hatten das Stechen der mit 10.000 Euro dotierten Drei-Sterne-Prüfung in Ehlersdorf erreicht, darunter auch André Thieme (Plau am See) mit Derbypferd Contadur, den das Publikum und die Kolleginnen und Kollegen mit viel Applaus in die bevorstehende größte Herausforderung seiner Karriere entließen. Der 46-jährige ist Teil der deutschen Equipe bei den Olympischen Spielen in Tokio mit seiner Stute DSP Chakaria. Platz zwei im Großen Preis ging an eine Amazone, an Nele Kortsch mit Cumberland, die gerade erst den Großen Preis beim Landesturnier Redefin gewonnen hat und strahlend vor Begeisterung den Parcours wieder verließ und Cumberland mit Streicheleinheiten überschüttete.

Reitabzeichen und Rührung bei Robin

Emotional und familiär ging es vor dem Großen Preis von Ehlersdorf zu, denn Robin Naeve wurde durch den stellvertretenden Vorsitzenden des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e.V., Peter Jürgen Nissen mit dem “Goldenen Reitabzeichen” ausgezeichnet. Sein Onkel Volkert Naeve hielt die Laudatio, die in Kurzform eine  rasante Karriere beschrieb: Genau sieben Jahre liegen zwischen den ersten Erfahrungen im Sattel des 23-jährigen und der Verleihung des Goldenen Reitabzeichens, für das mindestens zehn Siege in Springen der Klasse S Voraussetzung sind. Und prompt packte nicht nur die vollzählig versammelte Familie des jungen Springreiters die Rührung, sondern auch den Geehrten selbst, dem die Stimme beim “Dankeschön” versagte.  

Jetzt ist “Aufräumen” auf der Reitanlage Naeve angesagt. Hausherr Jörg Naeve zog ein Zwischenfazit nach vier Turnieren: “Ich weiß noch nicht, ob und wie wir das weitermachen, aber sicher ist – es ist super gelaufen und wir sind echt zufrieden mit der Resonanz. Der größte Dank gilt meinem Team, das so großartig gearbeitet hat.”

Ergebnisübersicht CSE Ehlersdorf

7 Springprfg.Kl.S m.St.* Fundis Tour, Preis und Ehrenpreise für die an 1.-3. Stelle Platzierten Teilnehmer

gegeben von Firma Fundis

1. Tjade Carstensen (Sollwitt/RuFV Obere Arlau Sitz Behrendorf/GER) auf Ella von Kielslück *0.00 / 36.65

2. Philipp Battermann (Schülp/RFV Höllnhof e.V.Schülp/GER) auf Caddel S *0.00 / 36.66

3. Kristin Kirchner (Oststeinbek/PSV Friedrichshulde e.V./GER) auf Chianti 109 *0.00 / 37.29

4. Natalia Stecher (Nordhastedt/RTC Ditmarsia e.V./GER) auf Claomi *0.00 / 37.38

5. Teike Carstensen (Sollwitt/RuFV Obere Arlau Sitz Behrendorf/GER) auf Caretina 44 *0.00 / 37.86

6. Ulrike Pöhls (Neumünster/TRSG Holstenhalle Neumünster e.V./GER) auf Number Five P *0.00 / 38.84

10 Youngster-Springprfg.Kl.S m.St.* mit Unterstützung der Firma TheurerTrucks GmbH & Co.KG, Ehrenpreis gegeben von Firma Bucas

1. Massimo Bonomi (Elmshorn/RFV Husberg u.U.e.V./ITA) auf Del ‘Arko d’Henvet *0.00 / 38.63

2. Sven Gero Hünicke (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Chanio *0.00 / 39.39

3. Jan Meves (Mehlbek/RuFV Nutteln u.U. eV/GER) auf Cruseon *0.00 / 39.80

4. Laura Jane Hackbarth (Buchholz/RV St. Peter-Ording e.V./GER) auf My Mister *0.00 / 40.30

5. Antonia-Selina Brinkop (Aukrug/TRSG Holstenhalle Neumünster e.V./GER) auf Caperita *0.00 / 40.40

6. Jens Wawrauschek (Warstein/RV Balve e.V./GER) auf Caro Silver *0.00 / 41.26

13 Springprüfung Kl. S m. St.***, mit Unterstützung der Firma Korte Einrichtungen und vom Grönwohldhof, Manfred von Allwöhrden

1. Jan Meves (Mehlbek), Dynastie D, 0/ 40,21

2. Nele Kortsch (Schulendorf), Cumberland AS, 0/ 40,48

3. Frank Wagner (Friedrichshulde), Chantalle, 0/ 42,38

4. Simon Heineke (Wedel), Alina, 0/ 42,96

5. Simon Heineke, Chairman, 4/ 43,40

6. André Thieme (Plau am See), Contadur 8/ 43,66

Die Veranstaltung im Internet:  www.naeve-horses.com

Bei Facebook: https://www.facebook.com/StallNaeve

Siegten im Großen Preis und in der Sonderwertung des CSE Ehlersdorf: Jan Meves und Dynastie D. (Foto: Fotografie C.B.)
andreas.kerstan@pegamo-networks.de | Pegamo Pressecenter Siegten im Großen Preis und in der Sonderwertung des CSE Ehlersdorf: Jan Meves und Dynastie D. (Foto: Fotografie C.B.)
Jetzt "vergoldet": Robin Naeve erhilet das Goldene Reitabzeichen beim CSE Ehlersdorf. (Foto: Fotografie C.B.)
andreas.kerstan@pegamo-networks.de | Pegamo Pressecenter Jetzt “vergoldet”: Robin Naeve erhilet das Goldene Reitabzeichen beim CSE Ehlersdorf. (Foto: Fotografie C.B.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.