Gala-Abend und Mannschafts-Dressur in Oldenburg sorgen für Vorfreude

Oldenburg– Die Nachricht sorgte für große Betriebsamkeit: Der Showabend darf beim AGRAVIS-Cup in Oldenburg (28. -31. Oktober) wieder stattfinden. Das internationale Reitturnier in der EWE Arena knüpft damit an vertraute und beliebte Formate an. Witzig, akrobatisch und mit einer Mischung aus nationalen und internationalen Schaubildern wird am Samstagabend das Thema Pferd von einer anderen Seite beleuchtet und sorgt für gute Unterhaltung.

Das rund 2,5 Stunden dauernde Programm umfasst vor allem Vielfalt. Freuen dürfen sich Besucher und Besucherinnen z.B. auf das Showteam Mirage Espanol, das mit seinen Schimmeln, eleganten Kostümen und Reitkunst elegante und faszinierende Dressurchoreographien zelebriert. Zu Besuch u.a.: Zwei Großpferde und ein Pony nebst Reiter –  alle Spitze in Sachen Komik und auch ein bisschen Dramatik ist dabei.

Team is back

Die Mannschafts-Dressurkür der Reitvereine zählt zu den Highlights des AGRAVIS-Cup in Oldenburg. Am Donnerstagabend erobern die Vereine der Region mit selbst choreographierten Küren die Arena. Da geht es um Zusammenspiel, Präzision und gutes Reiten, um die kluge Nutzung des Dressurvierecks und tipp-top herausgebrachte Pferde, Ponys und Reiter/innen. “Teamwork makes the Dreamwork” –  so lautet die Devise. Die TG Bad Zwischenahn gewann 2019 die letzte Dressur-Kür der Vereinsmannschaften. Im Jahr 2020 mußte beim AGRAVIS-Cup auf Show und Kür wegen der Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie verzichtet werden.

Club 8 erobert die EWE Arena

Der Club 8 ist eine Initiative der Landesverbände und belohnt all jene Reiterinnen und Reiter, die in ihrer pferdesportlichen Disziplin in Prüfungen Noten von 8,0 und besser im laufenden Sportjahr erhalten haben. Jetzt wurde die Club 8-Mitglieder nebst ihren Fans zu einem Tag beim AGRAVIS-Cup eingeladen. Möglich macht das der Pferdefutterspezialist DERBY. Neben den Mitgliedern sind das auch Begleitpersonen und so werden rund 500 Pferdefans einen vergnüglichen Tag beim AGRAVIS-Cup erleben und können den internationalen Reitern und Reiterinnen einiges “abgucken”.

Tickets und Regeln

Der AGRAVIS-Cup findet unter den Bedingungen der 2-G-Regeln statt, dass heißt Geimpfte oder Genesene Personen sind in Oldenburg zugelassen. Ausgenommen sind von dieser Regel sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren, sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und einen entsprechenden Nachweis, sowie einen tagesaktuellen, negativen Schnelltest vorlegen können.

Tickets für den AGRAVIS-Cup gibt es online sowohl bei  https://www.eventimsports.de/ols/agravis-cup/de  als auch bei https://www.nordwest-ticket.de/thema/agravis-cup-oldenburg


Schillernd, elegant und zu Gast beim AGRAVIS Cup in Oldenburg - das Showteam Mirage Espanol ist einer der Top-Acts beim Gala-Abend in der EWE-Arena. (Foto: Showteam ME)
Schillernd, elegant und zu Gast beim AGRAVIS Cup in Oldenburg – das Showteam Mirage Espanol ist einer der Top-Acts beim Gala-Abend in der EWE-Arena. (Foto: Showteam ME)
Foto: Showteam ME